WIR für Dassendorf

WIR machen Kommunalpolitik für Dassendorf

Dezember 2017             

 

Am 10. November hatten WIR einen Workshop zum Thema "Kommunalpolitik" und "Dassendorf 2030"!

Viele interessante Ideen sind zusammengekommen, die wir in unser Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018 einbringen werden. Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Es war ein konstruktiver und anregender Abend in fast schon freundschaftlicher Runde. Das hat Spaß gemacht!


Seit dem 03. Juli hat Dassendorf eine neue Wählergemeinschaft: Wir für Dassendorf – kurz WIR.

Nach der Kommunalwahl am 06.Mai 2018 wird sich die Gemeindevertretung Dassendorf in einer neuen Zusammensetzung konstituieren.

W I R  wollen dort mit einer möglichst starken Fraktion gewährleisten, dass Martina Falkenberg (WIR) weiterhin Bürgermeisterin unserer schönen Heimatgemeinde bleibt. Ohne ihr Engagement würde es weder den Seniorenpark noch das Neubaugebiet „Am Holunderbusch/ Im Kirschgarten geben.

Die Vereinbarung mit der Kirchengemeinde Brunstorf, die unserer Gemeinde die Errichtung weiterer Krippenplätze in der evangelischen KiTa, ist ihrem vertrauensfördernden Verhandlungsgeschick zu verdanken.

Im Schulverband hat sie eine Atmosphäre des gegenseitigen Vertrauens geschaffen, die es ermöglichte, eine neue vertragliche Grundlage zu erarbeiten. So wurde es möglich, gemeinsame Räume für die offene Ganztagsschule OGS zu errichten.

Die dringend erforderliche Erweiterung der Sportfläche wurde durch ihre konstruktive Zusammenarbeit mit der TuS ermöglicht.  Gemeinsam mit Sponsoren entschied sich die TuS Dassendorf für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes. Von der Gemeinde wurde dies mitgetragen.

So wollen wir auch weiterhin miteinander vieles möglich machen - mit Martina Falkenberg als Bürgermeisterin.

Möchten Sie sich beteiligen? Sie sind herzlich willkommen! Informieren Sie sich auf unserer Internetseite wir-dassendorf.de wer wir sind und wofür wir stehen!

 

Wilfried Falkenberg

(Fraktionsvorsitzender)


 WIR können Ihre Unterstützung gebrauchen


 - für unsere Art, Politik zu machen:  Stellen Sie sich als Mitglied für gemeindliche Gremienarbeit zur Verfügung

Zeitaufwand: ca. 8 Gemeindevertretungssitzungen an vorher bekannt gegebenen Abenden im Jahr; beratende Ausschüsse tagen je nach Themenbereich 1 bis 7 Mal im Jahr; vorbereitende Besprechungen nach Bedarf, falls es dringende oder strittige Themen gibt. 

Laufende Mitteilungen zu Angelegenheiten der Gemeinde (meist per Email) und Möglichkeit des Meinungsaustausches darüber.

Für die kommunalpolitische Tätigkeit wird auf Wunsch von der Gemeinde ein Tablet zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme an Ausschüssen wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Insgesamt besteht die Gemeindevertretung aus 17 Mitgliedern. Ausschüsse aus 7 Mitgliedern.

Nur wenn sich Menschen für diese Arbeit zur Verfügung stellen, können gute Entscheidungen für Dassendorf getroffen und umgesetzt werden.

 

- für organisatorisches Zuarbeiten im Hintergrund

Sie haben keine Zeit für regelmäßige Arbeit in der Kommunalpolitik und wollen unsere Tätigkeit unterstützen?
WIR freuen uns auch über Leute, die bei Bedarf 1 bis 2 Mal im Jahr Infomaterial verteilen, Plakate aufstellen oder das gemeinsame Treffen mit vorbereiten.

Auch über finanzielle Unterstützung freuen WIR uns.

 

- für gute Arbeit, die sich herumspricht

Wenn Sie unsere Arbeit in der Gemeindepolitik schätzen und sich gut von uns vertreten fühlen, sprechen Sie darüber. Mit uns und auch mit anderen. WIR freuen uns über wertschätzende Kritik und natürlich auch Lob – als wichtigster Ansporn unserer ehrenamtlichen Tätigkeit.